München,
06
März
2017
|
00:00
Europe/Berlin

Kreuzfahrten nehmen weiter Fahrt auf

Aktuelle Kreuzfahrt-Umfrage von Travelzoo bestätigt den Trend

Kreuzfahrten boomen und auch 2017 erwartet die Branche wieder ein Rekordjahr. Zu Recht, wie eine aktuelle Umfrage von Travelzoo (NASDAQ: TZOO), Anbieter von exklusiven Reise-Deals mit über 2 Millionen Mitgliedern in Deutschland, unterstreicht: 54 Prozent der Befragten haben mindestens eine, die meisten sogar schon mehrere Kreuzfahrten unternommen. Von ihnen will jeder Dritte auch in diesem Jahr wieder auf Kreuzfahrt gehen, weitere 40 Prozent ziehen es in Betracht, wenn sie ein Reiseangebot besonders anspricht. Groß ist das Potenzial auch unter denen, die bislang noch keine Kreuzfahrt gemacht haben (46 Prozent): Gut 7 Prozent planen 2017 ihre erste Tour auf dem Schiff und weitere 60 Prozent könnten sich vorstellen, auf Kreuzfahrt zu gehen.

„Im Vergleich zur Umfrage im Vorjahr zieht das Interesse an Kreuzfahrten noch einmal sichtlich an“, sagt Tim Holzapfel, Sprecher von Travelzoo Deutschland. „Die Attraktivität dieser Reiseform spricht sich herum, außerdem nehmen fast 80 Prozent der Befragten Kreuzfahrten als besonders sicheren Urlaub wahr – beides befördert den Trend“, so Holzapfel.

Die Karibik, das Mittelmeer und die norwegischen Fjorde landen auf dem Podest der beliebtesten Routen. Dahinter folgen Fahrten auf der Ostsee ins Baltikum. Bei den Kreuzfahrt-Neulingen ist Norwegen besonders gefragt: 42 Prozent wären an dieser Tour interessiert. Von den Befragten, die gerne einmal in See stechen würden, geben rund zwei Drittel an, dass sie vor allem ein tolles Paket inklusive Anreise und Transfers anspricht. Für ebenso viele kann auch eine besonders attraktive Route den Ausschlag geben. All-Inclusive-Angebote überzeugen mehr als der Hälfe (54 Prozent) der interessierten Kreuzfahrt-Neulinge.„Kreuzfahrer möchten gerne Planungssicherheit – auch in finanzieller Hinsicht. TUI Cruises hat es mit dem Premium-Alles-Inklusive-Tarif vorgemacht, immer mehr Reedereien ziehen mit All Inclusive oder Getränkepaket-Specials für den deutschen Markt nach. Die Kreuzfahrt ist noch lange nicht am Zenit angekommen“, meint Holzapfel.

Travelzoo-Spar-Tipp
Wer spontan und flexibel auf Kreuzfahrt gehen will, sollte die Preise ungefähr zwölf Wochen vor geplanter Abfahrt im Blick haben. Dann kann man das beste Schnäppchen bekommen. Allerdings hat man bezüglich Route, Schiff oder Kabinenkategorie keine große Auswahl mehr. Wer bereits eine bestimmte Kreuzfahrt im Auge hat, bucht am besten frühzeitig. Viele Reedereien geben bis ca. neun Monate im Voraus großzügige Frühbucher-Rabatte auf die Katalogpreise. So erhält man seine Wunschreise und kann trotzdem richtig Geld sparen.


Zur Methodik
Im Januar 2017 befragte Travelzoo 2.077 Mitglieder mittels Online-Fragebogen zum Thema Kreuzfahrten. Zum Teil waren Mehrfachantworten möglich, diese Angaben sind nicht kumulativ.

Über Travelzoo

Travelzoo® bietet seinen 28 Millionen Mitgliedern Angebote aus erster Hand und einmalige Erlebnisse. Weltweit recherchieren unsere Deal-Experten nach herausragenden Angeboten und veröffentlichen nur die besten. Mit mehr als 25 Büros weltweit sind wir bei ausgezeichneten Reise-, Unterhaltungs- und Lifestyle-Erlebnissen am Puls der Zeit. Seit mehr als 15 Jahren arbeiten wir mit über 2.000 Top-Reiseanbietern zusammen. Unsere langjährigen Beziehungen ermöglichen uns den Zugriff auf die besten Angebote.


Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine vergangenheitsbezogenen Fakten darstellen, könnten zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Abschnitts 27A des Securities Act von 1933 und des Abschnitts 21E des Securities and Exchange Act von 1934 sein. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können, ohne sich darauf zu beschränken, Aussagen über unsere Pläne, Ziele, Erwartungen, Aussichten und Absichten, Märkte, an denen wir tätig sind, und andere, in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen einschließen, die keine vergangenheitsbezogenen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind in dieser Pressemitteilung im Allgemeinen durch Wörter wie „erwarten“, „vorhersagen“, „projizieren“, „vorwegnehmen“, „glauben“, „schätzen“, „beabsichtigen“, „planen“, „anstreben“ und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Da diese zukunftsgerichteten Aussagen mit Risiken und Unwägbarkeiten verbunden sind, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebrachten prognostizierten Ergebnissen abweichen. Hierzu zählen Aussagen über unsere Pläne, Zielsetzungen, Erwartungen, Aussichten und Absichten und andere Faktoren, die in den bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereichten Formularblättern erläutert werden. Wir können keine Gewähr für künftige Geschäftsverläufe, Leistungen und Erfolge übernehmen. Travelzoo unterliegt keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, um Ereignisse oder Umstände nach der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung zu berücksichtigen. Travelzoo und Top 20 sind eingetragene Markenzeichen von Travelzoo. Alle weiteren hier erwähnten Unternehmens- und Produktnamen sind Marken bzw. eingetragene Marken ihrer jeweiligen Inhaber.

###