München,
05
März
2014
|
14:00
Europe/Berlin

Überflieger: Flugreisen in Deutschland sehr begehrt

Fliegen ist in: Zwei jüngst von Travelzoo umgesetzte Umfragen zeigen, dass die Fortbewegung in hoher Luft zum Alltag gehört. In beiden Fällen sind 99 Prozent der jeweils weit über tausend Befragten erfahrene Flugreisende. Am liebsten sind ihnen die Fluggesellschaften Lufthansa, Air Berlin/Niki oder Condor. Aus welchem Grund? Weil sie hier die Zuverlässigkeit sowie den Kundenservice an Bord wertschätzen und eine klare Preisstruktur erhalten. Der Experte für Reise- und Freizeitangebote fragte außerdem nach dem üblichen Vorgehen bei der Flugsuche, der schlechtesten Flugerfahrung, der Flughäufigkeit und den bevorzugten Strecken. Darüber hinaus wollte Travelzoo wissen, welche sonstigen Gewohnheiten die befragten Reiseinteressierten an Bord pflegen. 

Europaflüge auf Platz 1

Frühjahr und Sommer stehen vor der Tür und Flugreisen sind sehr gefragt. In den kommenden sechs Monaten planen 79 Prozent der befragten Reiseinteressierten bis zu drei Freizeitflüge – weitere 10 Prozent möchten sogar vier bis sieben Mal an Bord gehen, 1 Prozent acht bis zehn Mal. Die meisten Umfrageteilnehmer planen ihre Flugreisen innerhalb Europas (81 Prozent), gefolgt von solchen in die USA oder nach Kanada (22 Prozent). Innerdeutsche Flüge schaffen es mit 19 Prozent auf Platz 3. Es waren Mehrfachantworten möglich.

Recherche bevorzugt über Flugsuchmaschinen

21 Prozent der Umfrageteilnehmer besuchen vor der Buchung zunächst Flugsuchmaschinen wie Fly.com. „Hier überzeugt sie vor allem der gute Überblick über die verfügbaren Angebote, so dass sie die günstigsten Flüge finden und dabei viel Zeit sparen können“, sagt Christina Bathmann, Sprecherin von Travelzoo Deutschland. Für 16 Prozent der Umfrageteilnehmer ist wiederum die Webseite der gewünschten Airline der erste Anlaufpunkt. Als Grund hierfür geben die meisten an, dass sie bestimmte Fluggesellschaften bevorzugen und deswegen auch auf deren Seiten am einfachsten und schnellsten fündig werden. Außerdem sind sie der Meinung, direkt bei der Airline die besten Angebote zu finden. Bei 28 Prozent der Befragten variiert der erste Schritt bei der Flugsuche wiederum von Fall zu Fall. Die Umfrageteilnehmer konnten mehrere Argumente auswählen. 

Zuverlässigkeit versus mangelnde Bequemlichkeit: Erfahrungen der Flugreisenden

Auch wenn Fliegen beliebt ist, die Erfahrungen an Bord sind nicht immer positiv. So beklagen sich 35 Prozent der befragten Reiseinteressierten, schon einmal auf einem sehr unbequemen Sitz gesessen oder generell zu wenig Platz gehabt zu haben. Außerdem störten sich jeweils 11 Prozent an rücksichtslosen, unangenehmen Mitreisenden oder an sehr großen Verspätungen. Im Anschluss nach ihrer liebsten Airline gefragt, nennen die meisten Umfrageteilnehmer Lufthansa, gefolgt von Air Berlin/Niki und Condor. Für mehr als die Hälfte der Befragten liegt der Grund hierfür in der Zuverlässigkeit der Fluggesellschaft. Doch auch der Kundenservice an Bord (41 Prozent) und eine klare Preisstruktur ohne versteckte Kosten (40 Prozent) wissen zu überzeugen. Es konnte mehrfach geantwortet werden.

Gesunde Kost schlägt Currywurst an Bord

Klischee oder nicht: 46 Prozent der Befragten trinken während eines Fluges eher einen Tomatensaft oder eine Bloody Mary als am Boden. "Wenn sie die Wahl aus mehreren Menüs hätte, würde wiederum fast die Hälfte der Befragten ein gesundes Gericht mit Geflügel und Gemüse bestellen“, so Bathmann. „Dem gegenüber schafft es eine Currywurst mit Pommes nur auf 6 Prozent der Stimmen.“

Gefragt nach ihrer liebsten Beschäftigung während eines Urlaubsfluges, antwortet die Hälfte der Umfrageteilnehmer mit Lesen. 19 Prozent genießen das Unterhaltungsprogramm der Airline aus Filmen sowie Musik und weitere 17 Prozent verschlafen den Flug. Allerdings würden wiederum 63 Prozent auf das Entertainment an Bord verzichten, wenn sie so Geld für das Flugticket sparen könnten.

 

Zur Methodik: Im Januar setzte Travelzoo zwei Umfragen zum Flugverhalten deutscher Reiseinteressierter um. 1.613 seiner Newsletter-Abonnenten wurden zu ihrer liebsten Airline befragt. Sie berichteten außerdem von ihren Flugerfahrungen und gaben Auskünfte zu Themen wie Essen, Trinken und Beschäftigungen an Bord. 1.331 Personen machten wiederum ihre Angaben zur Flughäufigkeit und zur Route. Zum Teil waren Mehrfachnennungen möglich. Diese Angaben sind nicht kumulativ.

 
 
 
 
 
Unternehmensinformation

Travelzoo Inc. ist ein international agierendes Internet-Medienunternehmen. Mit 26 Millionen Abonnenten in Nordamerika, Europa, Asien und Australien publiziert Travelzoo herausragende Angebote von über 2.000 Reise-, Freizeit- und lokalen Anbietern. Dazu kommt Fly.com, eine Flugsuchmaschine sowie anbieterunabhängige und neutrale Preisvergleichsseite in einem. Weltweit verfügt Travelzoo über 25 Büros, davon drei in Deutschland. Die in München, Hamburg und Berlin ansässigen Experten recherchieren und testen die Angebote im Hinblick auf Preis, Verfügbarkeit und ihre Qualität, um den 1,5 Millionen deutschen Newsletter-Abonnenten nur die besten Aktionen zu präsentieren.

Im Asien-Pazifik-Raum agiert Travelzoo unabhängig und wird von Travelzoo (Asia) Ltd. und Travelzoo Japan KK im Rahmen eines Lizenzvertrages mit Travelzoo Inc. betrieben.

Travelzoo wird in Deutschland von Stiftung Warentest empfohlen (Ausgabe test Jahrbuch 2013).