München,
10
Dezember
2015
|
10:39
Europe/Berlin

Frischer Wind statt Alltagstrott: Wünsche für 2016

Die Silvesternacht ist ein beliebter Zeitpunkt, die Vergangenheit Revue passieren zu lassen und in die Zukunft zu blicken. Das Ergebnis ist ein wahrer Motivationsschub: Fast jeder startet mit guten Vorsätzen und Träumen ins neue Jahr. Die Deal-Experten von Travelzoo wollten mehr über die Wünsche der Deutschen für das nahende 2016 erfahren und haben eine repräsentative Studie umgesetzt. Dabei wurde ein besonderer Fokus auf die Themen Freizeit und Urlaub gelegt. Über 2.000 Menschen ließen sich in die Karten blicken.

Abwechslung statt Langeweile
Die Zeichen stehen auf Veränderung: Mehr als zwei Drittel der Befragten haben sich vorgenommen, in den kommenden zwölf Monaten etwas Neues zu sehen und zu erleben – zum Beispiel auf Reisen. „Wir sehen die zunehmende Neugierde mitunter an der steigenden Beliebtheit der Trend-Destination Kuba, die von Travelzoo-Mitgliedern zum beliebtesten Reiseziel in der Karibik gewählt wurde. 2014 war es noch die Dominikanische Republik“, sagt Christina Bathmann, Sprecherin von Travelzoo Deutschland. „Die Menschen sind neugierig und möchten das außergewöhnliche Flair erleben, bevor der US-Massentourismus an Einfluss gewinnt.“

Gute Vorsätze: Raus aus der Routine
Der Alltagstrott steht nicht nur im Urlaub auf dem Prüfstand – auch zu Hause. So möchte über die Hälfte der Umfrageteilnehmer außerdem Abwechslung in ihren Tagesablauf bringen und mit ihrem Partner häufiger Theatervorstellungen, Musicals oder andere Events besuchen. Öfter außer Haus zu essen wünschen sich 29 Prozent, während fast ein Viertel der Deutschen ein neues Hobby wie einen Golfkurs oder Wanderungen angehen möchte. 

Fit und entspannt
Runter vom Sofa – und von der Sonnenliege. Diesen guten Vorsatz haben knapp zwei Drittel der Umfrageteilnehmer gefasst. Sie wollen auf ihre Gesundheit achten und mehr Sport machen. Auch im Urlaub. Des Weiteren möchte sich beinah jeder Zweite häufiger etwas Gutes tun und plant, Wellness-Anwendungen zu genießen und ins Spa zu gehen. Das Bewusstsein für einen gesunden Lebenswandel wächst. So spricht das auf Trend- und Zukunftsforschung spezialisierte Zukunftsinstitut mit Standorten in Frankfurt, München und Wien sogar vom „Megatrend Gesundheit“. Laut der Experten hatte diese nie einen so hohen Stellenwert wie heute. „Die Work-Life-Balance rückt immer mehr in den Fokus“, ergänzt Bathmann. „Dies spiegelt sich in der Tatsache, dass 40 Prozent der Befragten stärker auf ihre Arbeitszeiten achten möchten. Sie wünschen sich mehr Raum für ihr Privatleben – vor allem Menschen in der Familienphase. Hier ist es wichtig, bewusst Zeit miteinander zu verbringen und gemeinsame Aktivitäten zu erleben. Diese verbinden und schaffen einen echten Mehrwert für das persönliche Wohlbefinden und zwischenmenschliche Beziehungen.“ 

Dem Hamsterrad entfliehen
Fast die Hälfte der Umfrageteilnehmer drückt bei ihren Freizeitausgaben gerne mal ein Auge zu. Dies liegt auch an den Löhnen der Deutschen. Auf dem Statistik-Portal Statista lässt sich über die Jahre ein kontinuierlich steigendes Einkommen je Arbeitnehmer verfolgen – seit 2010. Außerdem bemerken die GfK Kaufkraftstudien für 2014 und 2015 ein Wachstum des Konsumpotenzials der Deutschen. „Kein Wunder also, dass die Menschen positiv gestimmt in das neue Jahr starten. So stehen für sie nicht nur das vermehrte Nutzen von Entertainment-, Restaurant- und Wellnessangeboten auf dem Programm. Etwa zwei Drittel der Umfrageteilnehmer möchten mindestens einen ausgedehnten Urlaub unternehmen, um ideal vom Alltag abschalten zu können“, schließt Bathmann. „Weitere 63 Prozent wollen sich Zeit für mehrere kurze Auszeiten, wie zum Beispiel Kurztrips nehmen.“ 

Die Umfrageergebnisse im Überblick
Was wünschen Sie sich für das kommende Jahr? Ich möchte… 

  1. … etwas Neues sehen und erleben, zum Beispiel auf Reisen: 68 Prozent
  2. … auf meine Gesundheit achten und mehr Sport machen – auch im Urlaub: 65 Prozent
  3. … mindestens einen ausgedehnten Urlaub unternehmen, um ideal vom Alltag abschalten zu können: 64 Prozent
  4. … mir Zeit für mehrere kurze Auszeiten, wie zum Beispiel Kurztrips nehmen: 63 Prozent
  5. … Abwechslung in meinen Alltag bringen und mit meinem Partner zum Beispiel das Theater, Musicals oder andere Events besuchen: 56 Prozent
  6. … nicht sparsamer sein, indem ich meine Freizeit-Ausgaben strenger im Blick behalte: 49 Prozent
  7. … mir häufiger etwas Gutes tun, zum Beispiel Wellness oder Spa-Besuche: 47 Prozent
  8. … stärker auf meine Arbeitszeiten achten und mich mehr auf mein Privatleben konzentrieren: 40 Prozent
  9. … häufiger außer Haus Essen gehen: 29 Prozent
  10. … ein neues Hobby angehen (zum Beispiel einen Golfkurs machen oder wandern): 23 Prozent


Zur Methodik: Travelzoo setzte im November 2015 über Insa Consulere eine repräsentative Umfrage um. 2.017 Personen aus ganz Deutschland nahmen teil. Sie konnten mehrfach antworten.  

Quellenangabe der Veröffentlichung des Zukunftsinstituts: https://www.zukunftsinstitut.de/dossier/megatrend-gesundheit/

Über Travelzoo

Travelzoo ist ein Global Media Commerce Unternehmen mit mehr als 28 Millionen Mitgliedern in Nordamerika, Europa, Asien und Australien. Travelzoo® publiziert an 26 Standorten weltweit Angebote von mehr als 2.000 Reise-, Freizeit- und lokalen Anbietern. Die Deal-Experten von Travelzoo recherchieren und testen die Angebote im Hinblick auf Preis, Verfügbarkeit und Qualität.

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine vergangenheitsbezogenen Fakten darstellen, könnten zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Abschnitts 27A des Securities Act von 1933 und des Abschnitts 21E des Securities and Exchange Act von 1934 sein. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können, ohne sich darauf zu beschränken, Aussagen über unsere Pläne, Ziele, Erwartungen, Aussichten und Absichten, Märkte, an denen wir tätig sind, und andere, in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen einschließen, die keine vergangenheitsbezogenen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind in dieser Pressemitteilung im Allgemeinen durch Wörter wie „erwarten“, „vorhersagen“, „projizieren“, „vorwegnehmen“, „glauben“, „schätzen“, „beabsichtigen“, „planen“, „anstreben“ und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Da diese zukunftsgerichteten Aussagen mit Risiken und Unwägbarkeiten verbunden sind, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebrachten prognostizierten Ergebnissen abweichen. Hierzu zählen Aussagen über unsere Pläne, Zielsetzungen, Erwartungen, Aussichten und Absichten und andere Faktoren, die in den bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereichten Formularblättern erläutert werden. Wir können keine Gewähr für künftige Geschäftsverläufe, Leistungen und Erfolge übernehmen. Travelzoo unterliegt keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, um Ereignisse oder Umstände nach der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung zu berücksichtigen. Travelzoo und Top 20 sind eingetragene Markenzeichen von Travelzoo. Alle weiteren hier erwähnten Unternehmens- und Produktnamen sind Marken bzw. eingetragene Marken ihrer jeweiligen Inhaber.