München,
07
Juli
2015
|
10:00
Europe/Berlin

Travelzoo-Hotelumfrage: Mehrwert zahlt sich aus

Bei der Buchung eines Hotelaufenthalts in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zählt vor allem die Qualität – der Preis ist nicht der alles entscheidende Hebel. Das zeigt eine Befragung von Travelzoo unter mehr als 1.000 Reiseinteressierten. Doch was sollte in der Zimmerrate enthalten sein und wofür wird gerne mehr Geld ausgegeben? Die Experten für Reise- und Freizeitangebote wollten es genauer wissen und haben nachgefragt.

Service schlägt Reisekasse
49 Prozent der Umfrageteilnehmer legen bei einem Hotelaufenthalt im deutschsprachigen Raum besonderen Wert auf das qualitativ hochwertige Erlebnis. Der Preis gibt hingegen für vergleichsweise wenige den Ausschlag. Etwas wichtiger ist er für 36 Prozent der Befragten. „Bei diesem Ergebnis ist es natürlich interessant zu erfahren, was in der Zimmerrate enthalten sein sollte“, sagt Christian Smart, Geschäftsführer von Travelzoo Deutschland. „Hier zeigt sich, dass Reisende vor allem nicht auf das Wesentliche verzichten möchten. So ist zum Beispiel das Angebot von Handtüchern und Bettwäsche für 66 Prozent obligatorisch. Des Weiteren erhalten kostenloses W-LAN 41 Prozent, ein Fernseher 36 Prozent und die tägliche Reinigung sowie Parkplätze je 35 Prozent der Stimmen.“

Budget für Extras
Welchen Stellenwert nimmt eine schnelle W-LAN-Verbindung ein? Zwar legen 66 Prozent der Befragten während eines Hotelaufenthalts im deutschsprachigen Raum Wert auf einen raschen Zugang zum Internet. Dieser Punkt ist aber noch lange nicht so wichtig, dass Urlauber auch dafür zahlen möchten. Denn gezielt auf verschiedene Angebote angesprochen, stimmen 63 Prozent der Befragten für eine langsame, aber kostenfreie Verbindung. Weitere 13 Prozent wählen eine schnelle Verbindung, bei der man nur für Downloads oder Streaming-Dienste aufkommen muss. Lediglich 3 Prozent entscheiden sich für ein schnelles, aber mit Kosten verbundenes Internet.

„Während beim W-LAN gespart wird, geben die Befragten gerne Geld für zusätzliche Services und Annehmlichkeiten aus“, so Smart weiter. „Denn 86 Prozent nutzen zum Beispiel kostenpflichtige Wellness-Anwendungen, die Hotel-Gastronomie oder den Zimmerservice. Eine gute Nachricht für die Hotellerie.“

Attraktive Angebote geben den Ausschlag
Die Befragten planen ihren Hotelaufenthalt gerne im Voraus. So bucht die Mehrheit (57 Prozent) einige Wochen vor ihrer Anreise. „Allerdings würden 90 Prozent auch spontan zugreifen, wenn sie ein sehr kurzfristiges, aber attraktives Angebot sehen“, sagt Smart.

Auf ihre konkreten Pläne für die kommenden zwölf Monate angesprochen, möchten 45 Prozent der Umfrageteilnehmer ein bis zwei Hotelaufenthalte im deutschsprachigen Raum unternehmen. 38 Prozent sogar drei bis vier. „Dabei ist interessant, dass 92 Prozent häufiger verreisen würden, wenn sie ein spannendes Angebot entdecken“, ergänzt Smart. „Den Ausschlag zur Buchung geben hier oftmals besondere Extras zur Übernachtung. Denn Wertigkeit lässt sich am besten über ein außerordentliches Preis-Leistungs-Verhältnis darstellen. Nicht zuletzt sind natürlich Weiterempfehlungen vorheriger Gäste wichtig. Sie spielen für 87 Prozent eine Rolle bei der Wahl ihres Hotels.“

Am gefragtesten ist die Reisezeit zwischen Juli und September. Dabei bleibt die Mehrheit der Reiseinteressierten zwei bis drei Nächte (61 Prozent), 35 Prozent bis zu eine Woche und 4 Prozent bis zu 2 Wochen. Verschwindend wenige buchen nur eine Übernachtung.

Zur Methodik: Travelzoo befragte im Mai 2015 1.013 Reiseinteressierte. Zum Teil waren Mehrfachantworten möglich, diese Angaben sind nicht kumulativ.

Unternehmensinformationen

Travelzoo Inc. ist ein international agierendes Internet-Medienunternehmen. Mit 27 Millionen Mitgliedern in Nordamerika, Europa, Asien und Australien publiziert Travelzoo herausragende Angebote von über 2.000 Reise-, Freizeit- und lokalen Anbietern. Dazu kommt Fly.com, eine Flugsuchmaschine sowie anbieterunabhängige und neutrale Preisvergleichsseite in einem. Weltweit verfügt Travelzoo über 25 Büros, davon drei in Deutschland. Die in München, Hamburg und Berlin ansässigen Experten recherchieren und testen die Angebote im Hinblick auf Preis, Verfügbarkeit und ihre Qualität, um den 1,8 Millionen deutschen Mitgliedern nur die besten Aktionen zu präsentieren.

Im Asien-Pazifik-Raum agiert Travelzoo unabhängig und wird von Travelzoo (Asia) Ltd. und Travelzoo Japan KK im Rahmen eines Lizenzvertrages mit Travelzoo Inc. betrieben.

Travelzoo wird in Deutschland von Stiftung Warentest empfohlen (Ausgabe test Jahrbuch 2013).