München,
15
April
2013
|
04:00
Europe/Berlin

Travelzoo Reiseumfrage 2013 – Deutsche warten auf Last-Minute-Schnäppchen

Endlich steigen die Temperaturen – und damit auch die Reiselaune der Deutschen. Travelzoo, der globale Herausgeber von Reise- und Freizeitangeboten im Internet, hat daher seine deutschen Leser befragt*, wo die Reise im Frühling und Sommer 2013 hingehen soll und wie viel Geld sie dafür ausgeben wollen.

Besonders interessant für Veranstalter und Reisebüros: 68 Prozent der Befragten haben ihren Urlaub für den Sommer noch nicht gebucht. 28 Prozent sind zeitlich noch nicht dazu gekommen, beabsichtigen aber in den nächsten Wochen zu buchen. 26 Prozent warten auf Last-Minute-Schnäppchen. 25 Prozent brauchen noch Anregungen, weil sie nicht wissen, wohin sie reisen sollen.

Dabei interessieren sich die meisten der Befragten für Städtereisen – noch vor einem Strandurlaub. Hier sind die Gewinner der Umfrage 2013 Berlin und Rom. Mit 41 Prozent** der Antworten wollen zwar die meisten dieses Jahr nach Barcelona fahren, aber im Vergleich zu 2012 ist das Interesse an Berlin (von 26 auf 40 Prozent) und Rom (von 19 auf 37 Prozent) am stärksten gewachsen. Damit verdrängt die Ewige Stadt New York aus den Top 3, was sicherlich auch durch das Interesse am neuen Papst zu erklären ist. Berlin hat vermutlich durch viele neue Hotels an Attraktivität als Reiseziel 2013 gewonnen. Auch Hamburg und Dresden finden sich in den Top 10 der Städteziele für die warme Jahreszeit wieder.

Was die beliebtesten Destinationen angeht, baut Spanien im Vergleich zum Vorjahr seinen Vorsprung als Wunschreiseziel von 21 auf 36 Prozent** weiter aus, gefolgt von Italien mit 19 statt 16 Prozent der Antworten. Platz 3 teilen sich Deutschland und die Türkei. Immerhin zwölf Prozent wissen noch nicht, wohin sie in den nächsten sechs Monaten reisen sollen.

Außer Städtereisen und Strandurlaub gehören Urlaubsarten wie Outdoor-Abenteuerreisen und Kreuzfahrten zu den Favoriten. Gebucht wird entsprechend am liebsten Übernachtung mit Frühstück, gefolgt von Halbpension und All-inclusive.

Wie locker sitzt der Geldbeutel in 2013? Die meisten der Befragten planen zwei Kurzreisen in diesem Frühling und Sommer und wollen dafür jeweils durchschnittlich 309 Euro pro Person ausgeben – 71 Euro weniger als in 2012. Über 50 Prozent wollen zudem mindestens eine Woche in den Urlaub fahren und planen mit durchschnittlichen Kosten von 955 Euro pro Person – fast so viel Budget wie im Vorjahr.

Travelzoo wollte außerdem wissen, wie flexibel die Befragten sind, wenn es um die Anreisezeit zum Flughafen geht. Für ein gutes Angebot würden 30 Prozent zwei Stunden Anreisezeit in Kauf nehmen – 17 Prozent sogar drei Stunden.

„Wenn wir unsere Leser fragen, warum sie ein von uns empfohlenes Angebot gebucht haben, hören wir immer wieder „Gute Marke zu gutem Preis“ oder „Angebot war zu gut, um es nicht zu nutzen.“ Wir freuen uns, dass die Idee hinter Travelzoo so gut ankommt: Wir stellen jede Woche nicht nur die besten Angebote im Markt zusammen, sondern prüfen mit unserem TÜV Süd zertifizierten Test Booking Center alle publizierten Reisen auf Verfügbarkeit und Qualität, so dass unsere User garantiert den besten verfügbaren Preis finden – sei es im Internet oder im Reisebüro“, sagt Christian Smart, Geschäftsführer Travelzoo Deutschland.

*An der Travelzoo Umfrage haben 1.730 deutsche Leser des Travelzoo Newsletters im Zeitraum 23. bis 28. Februar 2013 teilgenommen.
** Frage mit mehreren Antwortmöglichkeiten – Prozentzahl nicht kumulativ

Unternehmensinformationen

Travelzoo Inc. ist ein weltweit agierendes Internet-Medienunternehmen. Mit 26 Millionen Abonnenten in Nordamerika, Europa und im Asien-Pazifik-Raum und weltweit 25 Büros publiziert Travelzoo Angebote von über 2.000 Reise-, Entertainment- und lokalen Anbietern. Die Experten bei Travelzoo recherchieren und testen die Angebote im Hinblick auf Preis, Verfügbarkeit und ihre Qualität, um den Abonnenten die besten Angebote präsentieren zu können. Im Asien-Pazifik-Raum agiert Travelzoo unabhängig und wird von Travelzoo (Asia) Ltd. und Travelzoo Japan KK im Rahmen eines Lizenzvertrages mit Travelzoo Inc. betrieben.