Berlin,
22
März
2019
|
09:57
Europe/Berlin

Unterwegs im Land der Buchmesse

Tschechien hat noch viel mehr als gute Literatur zu bieten

Tschechien ist das Gastland der diesjährigen Buchmesse in Leipzig. Doch sowohl die tschechische Literatur als auch das Land selbst sind bisher eher Geheimtipps. Travelzoo – der Experte für exklusive Reisen – stellt die schönsten Spots vor.

Berlin, 18. März 2019. Vom 21. bis zum 24. März ist es wieder soweit: Die Leipziger Buchmesse öffnet ihre Pforten. Bei einer der wichtigsten deutschen Veranstaltungen für Literatur treffen Verleger, Autoren und Leser aufeinander. Sie sprechen über Texte, über Schriftsteller – und über die Tschechische Republik. Denn Tschechien ist in diesem Jahr das Gastland der Buchmesse. Mehr als 60 tschechische Autoren wie etwa Iva Procházková oder Petr Borkovec treten deswegen in Leipzig auf. Bisher sind ihre Werke außerhalb ihrer Heimat noch nicht allzu bekannt, das allerdings dürfte sich jetzt ändern.

Und nicht nur die Literatur, sondern auch das Land selbst sollte man kennenlernen. Travelzoo, der internationale Herausgeber inspirierender Reisedeals, kennt die aktuellen Trends und weiß, dass das noch unbekannte Fleckchen im ehemaligen Böhmen einiges zu bieten hat – vor allem jetzt im Frühjahr: „Unberührte Landschaften wie den Sumava Nationalpark gibt es ebenso wie alte Burgen oder die aufregende Millionen-Metropole Prag. Tschechien bietet wirklich für jeden Urlauber etwas“, findet die Reiseexpertin Elisabeth Fryszkiewicz von Travelzoo, die monatlich zahlreiche Deals kuratiert und die aktuellen und inspirierenden Reisetrends kennt.

Karlsbad – Die Wellness-Hochburg

Der tschechische Kurort Karlsbad liegt wunderbar malerisch in einer grünen Hügellandschaft und ist die größte und berühmteste Kurstadt der Tschechien Republik. Es ist daher kein Wunder, dass dieses Städtchen voller historischer Denkmäler und Sehenswürdigkeiten ist, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind. „Gerade im Frühjahr, wenn die Natur langsam aus ihrem Winterschlaf erwacht und die ersten Blumen blühen, wirkt das kleine Städtchen besonders schön“, sagt Elisabeth Fryszkiewicz von Travelzoo. „Wer Entspannung sucht, sollte über den Dächern der Stadt im „Savoy Westend Hotel“ übernachten“, empfiehlt die Reise-Expertin. Die fünf geschmackvoll eingerichteten Jugendstilvillen des Fünf-Sterne-Hotels thronen auf einem der malerischen Hügel von Karlsbad. „Hier kann man ganz entspannt seinen Sundowner im zweistöckigen Spa genießen und die Ruhe genießen.“

Reisetipp:Savoy Westend Hotel“, Karlsbad

Neben der heilenden Wirkung der Kuren bietet die Stadt mit ihren historischen Bauwerken viel Sehenswertes. „Wer die wunderschöne Altstadt aus nächster Nähe genießen und dabei noch königlich residieren möchte, der ist im Luxushotel „Quisisana Palace“ inmitten im Stadtkern von Karlsbad bestens aufgehoben“, schwärmt Elisabeth Fryszkiewicz. Das Hotel gehört zur exklusiven Gruppe der „Small Luxury Hotels of the World“, hat Stuckdecken, Antikmöbel und eine private Spa-Suite zu bieten. „Aus den Fenstern hat man einen majestätischen Ausblick auf die beiden Flüsse Tepla und Eger – so lässt sich Karlsbad erleben, als wäre man in die Blütezeit des historischen Städtchens versetzt.“

Reisetipp: Hotel „Quisisana Palace“, Karlsbad

Prag – Die Schönheit an der Moldau

Die tschechische Hauptstadt wird auch die „Goldene Stadt“ genannt – zu Recht, denn sie hat alles, was sich ein Urlauber nur wünschen kann: Den Fluss Moldau mit der historischen Karlsbrücke, eine schmucke Altstadt, die zum Schlendern einlädt, und den Marktplatz Altstädter Ring, der sich wunderbar als Ausgangspunkt des Citytrips eignet. Dort können Besucher das Altstädter Rathaus, die Teynekirche mit ihren zwei ungleichen Kirchtürmen oder das Jan Hus Denkmal besichtigen. „Und auch viele versteckte, grüne Ecken hat die Hauptstadt zu bieten: Rund um den Berg Petrin kann man wunderbar wandern – vorbei an grünen Wiesen und Apfelhainen. Nicht zu vergessen die zahlreichen Weinberge rund um die Burg, die zu besten Lagen Europas gehören“, sagt die Reiseexpertin von Travelzoo.

Wer ein bisschen tiefer in die Geschichte der tschechischen Hauptstadt eintauchen möchte, der sollte sich die Prager Burg nicht entgehen lassen. Hoch oben auf dem Berg Hradschin thront sie und ist seit über einem Jahrtausend nicht nur das politische und kulturelle Highlight der Stadt, sondern auch der ganzen Nation. Es heißt sogar, dass sie mit ihren drei Schlosshöfen das größte geschlossene Burgareal der Welt sei. „Einen besonders schönen Blick auf die Burg und die Moldau hat man von den Zimmern des „Hotel Klarov“, empfiehlt Elisabeth Fryszkiewicz von Travelzoo. „Theoretisch müsste man das Hotel nicht einmal verlassen, um die Stadt zu sehen. Das wäre aber schade, denn in der Umgebung des „Klarov“ gibt es viele kleine Restaurants, die noch echte böhmische Küche servieren. Da sollte man unbedingt hin!“

Reisetipp: „Hotel Klarov – Member of Asten Hotels“, Prag

„Ob man Prag oder Karlsbad zuerst erkunden sollte, hängt ganz davon ab, ob man auf der Suche nach Wellness oder Sightseeing ist“, sagt die Reiseexpertin von Travelzoo. Doch egal, welche Stadt man schlussendlich besucht: „Wer nach Tschechien fährt, der wird auf jeden Fall einen wunderbaren Urlaub verbringen, der sich am besten mit einem guten Buch genießen lässt.“ Und wo gibt es die besten Buchtipps? Auf der Leipziger Buchmesse, die vom 21. bis 24. März 2019 stattfinden wird, lässt sich bestimmt der ein oder andere Tipp abstauben.

Über Travelzoo

Travelzoo® bietet seinen 28 Millionen Mitgliedern Angebote aus erster Hand und einmalige Erlebnisse. Weltweit recherchieren unsere Deal-Experten nach herausragenden Angeboten und veröffentlichen nur die besten. Mit mehr als 25 Büros weltweit sind wir bei ausgezeichneten Reise-, Unterhaltungs- und Lifestyle-Erlebnissen am Puls der Zeit. Seit mehr als 15 Jahren arbeiten wir mit über 2000 Top-Reiseanbietern zusammen. Unsere langjährigen Beziehungen ermöglichen uns den Zugriff auf die besten Angebote.

Travelzoo und Top 20 sind registrierte Trademarks von Travelzoo. Alle anderen Namen sind Trademarks und/oder registrierte Trademarks der jeweiligen Eigentümer.