München,
15
Dezember
2014
|
11:38
Europe/Berlin

Wann wohin? Der Travelzoo-Reisekalender 2015

- Reisetipps für Sonnenhungrige, Preisbewusste, Städtereisende und Aktivurlauber -

Laut einer groß angelegten Travelzoo-Umfrage planen die befragten Reiseinteressierten im kommenden Jahr im Schnitt mehr als drei Urlaube. Doch wohin bei all dem Fernweh? Wann ist es in welcher Region am sonnigsten? Und wo ist auch die Nebensaison schön, aber deutlich günstiger als die Hauptreisezeit? Die Reiseangebots-Experten von Travelzoo arbeiten in 25 Büros weltweit und kennen sich aus. Sie geben Tipps zu den schönsten Feriendestinationen – für Sonnenhungrige, Preisbewusste, Städtereisende und Aktive.

Wohin von Januar bis März?
Tipps für Sonnenhungrige – Wer den Winter verkürzen möchte, findet milde Temperaturen von 20 bis 23 Grad auf den Kanaren. Noch wärmer ist es in Florida, denn im März klettert das Thermometer hier bereits auf 25 Grad. Und in der Karibik wird im Januar sogar die 30-Grad-Schwelle geknackt. Auch Südvietnam und der Süden Thailands bieten sich für einen äußerst sonnigen Urlaub zum Jahresbeginn an. Darüber hinaus ist in den Emiraten Hauptsaison und das Klima sehr angenehm.

Tipps für Preisbewusste – Die billigste Reisezeit des Jahres ist Mitte Januar. Auch für die Kanaren oder die Karibik. Außerdem finden Urlauber in Nordafrika Temperaturen von mehr als 20 Grad. Ägypten bietet ein äußerst angenehmes Klima und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis – den gesamten Winter über.

Tipps für Städtereisende – Sparfüchse können im Januar und Februar besonders günstig innerdeutsche Städtereisen buchen. Ganz gleich ob Berlin, Dresden oder Hamburg. Diese Zeit ist ideal zum preisgünstigen Verreisen.

Tipps für Aktive – In den ersten Monaten des Jahres ist Wintersport angesagt. „Laut einer unserer aktuellen Umfragen sind vor allem Österreich (43 Prozent), Deutschland (24 Prozent) und Italien (14 Prozent) gefragt“, sagt Christina Bathmann, Sprecherin von Travelzoo Deutschland. „Besonders günstig fährt man allerdings in Bulgarien Ski. Und in Tschechien.“

Wohin von April bis Juni?
Tipps für Sonnenhungrige – Auf den Kapverden werden in diesen Monaten neun bis zehn Sonnenstunden am Tag gezählt. Bei Temperaturen bis zu 28 Grad kommt Sommerlaune auf. Wer es etwas milder mag, reist im Juni nach Portugal. Hier klettert das Thermometer auf angenehme 24 Grad.

Tipps für Preisbewusste – Die Zeit nach Ostern im April ist sehr preisgünstig. „In vielen Urlaubsgebieten startet jetzt erst die Feriensaison“, so Bathmann. „Etwa in Griechenland, in Portugal oder auf Sardinien. In der Türkei ist es dann schon richtig warm und auf Mallorca beginnt die angenehme Frühlingszeit.“

Tipps für Städtereisende – Warme Metropolen wie zum Beispiel Rom oder Athen werden am besten im Frühjahr oder Herbst bereist. Denn dann sind die Temperaturen milder als in den heißen Sommermonaten. Der Frühsommer eignet sich wiederum wunderbar für die Erkundung von Paris, Wien oder auch London. Und: Ende Juni sinken in den meisten Städten auch wieder die Preise für Hotels.

Tipps für Aktive – Die Deutschen sind Wanderfans. Freunde der aktiven Freizeitbeschäftigung werden im Frühling und Frühsommer auf der kleinen Kanarischen Insel La Gomera besonders glücklich – ein wahres Wanderparadies. Wer nicht so weit reisen möchte, fährt nach Südtirol.

Wohin von Juli bis September?
Tipps für Sonnenhungrige – Im Sommer ist das Mittelmeer ein schönes Reiseziel für Sonnenanbeter. Die Balearen, das spanische Festland, Italien, Griechenland und die Türkei bieten Badespaß und mediterranen Flair. Nicht nur auf Mallorca wird zu dieser Zeit die 30-Grad-Marke geknackt.

Tipps für Preisbewusste – Vergleichsweise günstig sind in den Sommermonaten zum Beispiel die Kanaren. „Schließlich muss zu dieser Jahreszeit für gutes Wetter nicht weit geflogen werden“, sagt Bathmann. „Das Gleiche gilt für Ägypten und die zu dieser Jahreszeit allerdings sehr heißen Emirate. Auch auf den Malediven und in der Karibik ist jetzt Nebensaison.“

Tipps für Städtereisende – Wie schon zum Jahresbeginn sind innerdeutsche Städtereisen während der Ferienzeiten besonders preiswert. Denn dann gibt es weniger Geschäftskunden und die Hoteliers reagieren mit tollen Angeboten auf die niedrige Nachfrage. Außerdem bietet sich ein Besuch der nordischen Metropolen Stockholm und Kopenhagen an. Zu dieser Zeit steigt die Temperatur im hohen Norden über die 20-Grad-Marke. Und die Tage sind richtig lang.

Tipps für Aktive – Ausgedehnte Fahrradtouren oder auch Wassersport sind in den Sommermonaten auf den Nord- und Ostseeinseln möglich. Sowohl auf Sylt, Rügen als auch auf Norderney und den Nachbarinseln erwartet Reisende in diesen Monaten angenehmes Klima bei vielen Sonnenstunden. Dazu kommt die gesunde Meeresluft, die vor allem pollengeplagten Urlaubern entgegen kommt.

Wohin von Oktober bis Dezember?
Tipps für Sonnenhungrige – Im Winter bieten sich Ziele in der Karibik für eine warme Auszeit vom deutschen Schmuddelwetter an. Die Hurricane-Saison ist vorüber und die Temperaturen sind nichts für Schattengewächse. Darüber hinaus sind Kapstadt an der Südspitze Afrikas und die Malediven traumhafte Sonnenziele für Winterurlauber.

Tipps für Preisbewusste – Im Oktober endet die Saison in Griechenland und auf Sardinien. Und zum Saisonende oder -start reist man generell besonders günstig. Außerdem ist die Adventszeit eine „tote Reisezeit“, da die Deutschen kurz vor Weihnachten weniger reisen. Wer sparen möchte, kann hier vergleichsweise günstig urlauben. Egal wohin.

Tipps für Städtereisende – Die Hälfte der Deutschen möchte in diesem Winter, einen Kurztrip in Verbindung mit einem Weihnachtsmarktbesuch unternehmen. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von Travelzoo. „Besonders beliebt sind der Nürnberger Christkindlesmarkt, der Dresdner Striezel Markt und der Münchner Christkindlmarkt“, sagt Bathmann. „Wir empfehlen außerdem den wunderschönen Weihnachtsmarkt auf Schloss St. Emmeram in Regensburg.“

Tipps für Aktive – Im November startet vielerorts die Wintersportsaison – also auf in die Berge. Ein neuer Trend sind Schneeschuhwanderungen. Wer nicht vor einer Fernreise zurückschreckt, kann im Norden Neuseelands den Abel Tasman Nationalpark wandernd erkunden. Die atemberaubende Natur ist jede Reise wert. Und die Temperaturen sind angenehm mild.

Ausgewählte Angebote der Travelzoo-Reiseangebots-Experten finden Sie hier: http://www.travelzoo.com/de/top20/

Unternehmensinformationen

Travelzoo Inc. ist ein international agierendes Internet-Medienunternehmen. Mit 27 Millionen Mitgliedern in Nordamerika, Europa, Asien und Australien publiziert Travelzoo herausragende Angebote von über 2.000 Reise-, Freizeit- und lokalen Anbietern. Dazu kommt Fly.com, eine Flugsuchmaschine sowie anbieterunabhängige und neutrale Preisvergleichsseite in einem. Weltweit verfügt Travelzoo über 25 Büros, davon drei in Deutschland. Die in München, Hamburg und Berlin ansässigen Experten recherchieren und testen die Angebote im Hinblick auf Preis, Verfügbarkeit und ihre Qualität, um den 1,6 Millionen deutschen Mitgliedern nur die besten Aktionen zu präsentieren.

Im Asien-Pazifik-Raum agiert Travelzoo unabhängig und wird von Travelzoo (Asia) Ltd. und Travelzoo Japan KK im Rahmen eines Lizenzvertrages mit Travelzoo Inc. betrieben.

Travelzoo wird in Deutschland von Stiftung Warentest empfohlen (Ausgabe test Jahrbuch 2013).